Anfang - - Aktuelles - - Repertoire -- Mitgliederservice - - Wer wir sind

Neu1 Ich wandre durch Theresienstadt (Ilse Weber)

Ich wandre durch Theresienstadt,
das Herz so schwer wie Blei. Bis
jâ€ěh mein Weg ein Ende hat,
dort knapp an der Bastei.

Dort bleib ich auf der BrÂĀcke stehn
und schau ins Tal hinaus:
ich mâ€Ěcht' so gerne weiter gehn,
ich mâ€Ěcht' so gern - nach Haus!

Nach Haus- du wunderbares Wort,
du machst das Herz mir schwer.
Man nahm mir mein Zuhause fort,
nun hab ich keines mehr.

Ich wende mich betrÂĀbt und matt,
so schwer wird mir dabei:
Theresienstadt. Theresienstadt,
wann wohl das Leid ein Ende hat,
wann sind wir wieder frei?

Anfang - - Aktuelles - - Repertoire -- Mitgliederservice - - Wer wir sind